Angela - Yoga-Lehrerin im Yogahaus am Stechlinsee

Zum ersten Mal in Berührung mit Yoga kam ich 1973 während eines Sommerurlaubs in einem kleinen Badeort in Süddeutschland.

Ein indischer Guru unterrichtete dort neugierige Kur-Gäste in Meditations-Techniken. Ich war höchst interessiert, erhoffte wundersames, fand aber zunächst nur eine Methode, die mir helfen sollte, mein nervöses Wesen zu zügeln und konzentrierter zu werden. Je länger ich die Meditation jedoch praktizierte, desto lieber und wertvoller wurde sie mir. Bis zum heutigen Tag pflege ich die tägliche Praxis, die mich an einen inneren Ort der Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit führt.

Die Asana Praxis kam erst später – nach und nach und ganz allmählich im Laufe der Jahre hinzu und wurde immer umfangreicher.

2008 entschloß ich mich dann endlich, eine Yoga-Lehrer-Ausbildung im Anusara-Stil zu absolvieren. Zeitgleich begann ich im Rahmen der Ausbildung zu unterrichten. Seit 2010 unterrichtete ich hauptberuflich Yoga in den verschiedensten Studios in Berlin. 2013 bekam ich nach zahlreichen Weiterbildungen und umfangreicher Unterrichtserfahrung das Prädikat  “Anusara Inspired” erteilt, was die Anforderung der Yoga-Alliance RYT 200 erfüllt.

Ich habe mich im Laufe der Zeit mit den verschiedensten Yoga-Stilen vertraut gemacht.

Dabei rückte die heilsame Wirkung auf Körper, Geist und Seele für mich immer mehr in den Vordergrund. Moderne Erkenntnisse aus der Faszienforschung und Biomechanik beeinflussen immer wieder meine Sichtweise aufs Yoga und befruchten so beständig meine Praxis und meinen Unterricht.

 

Heute bin ich bei einem Stil angelangt, der mir optimal für den modernen, westlichen Stadtbewohner geeignet scheint.

 

Menschen, die zu viel sitzen, sich wenig bewegen und bei denen sich ungesunde Lebensgewohnheiten eingeschlichen haben, aber auch körperlich aktive Menschen und Sportler, die einen ausgleichenden Sport suchen, können davon profitieren.

Die Wahrnehmungsschulung und genaue Ausrichtung des Körpers verhindert Verletzungen und hilft Haltungsschäden zu heilen. Oft erfahren die Teilnehmer ihren Körper auch über die bewußte Atmung  ganz neu oder lernen ihn wieder neu kennen. Sie erleben körperliche Anstrengung, lernen ihre Grenzen kennen und erweitern. Fokussierung, spielerische Freude und Entspannung sind gleichermaßen Bestandteile des Unterrichts.

Es ist mir ein Anliegen, meine Passion an andere Menschen weiterzugeben und es macht mir große Freude zu sehen, wie positiv Yoga sich bereits nach sehr kurzer Zeit  auswirkt.

Ich freue mich auf Euch!

Angela Holtschmidt, Yoga-Lehrerin

Yoga-Kurse in Neuglobsow